Polizei nimmt 15-Jährigen nach Einbruchserie fest

Kempten - Die Polizei hat in Kempten einen 15-Jährigen festgenommen, der mehrere Einbrüche begangen haben soll.  Auch ein Raubüberfall mit Körperverletzung soll auf das Konto des  Jugendlichen gehen.

Wie das Polizeipräsidium in Kempten am Freitag mitteilte, steht der Jugendliche im Verdacht, in der Nacht zum Donnerstag mit einem gleichaltrigen Komplizen in ein Schuhgeschäft eingedrungen zu sein und mehrere hundert Euro erbeutet zu haben. Ein Großteil der Beute wurde den Angaben zufolge bei seiner Festnahme sichergestellt.

Der 15-Jährige wird außerdem verdächtigt, mit anderen Jugendlichen in wechselnder Tatbeteiligung weitere 15 Einbrüche in Kindergärten, Schulen, Getränkemärkten, Schuhgeschäften und einer Gaststätte im Stadtgebiet von Kempten begangen zu haben. Auch im Zusammenhang mit einem Raubüberfall und einer gefährlichen Körperverletzung ist er nach Polizeiangaben dringend tatverdächtig. Der Jugendliche sitzt in Untersuchungshaft.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare