Polizei nimmt Drogenschmuggler hoch

Erlangen/Nürnberg - Knapp 1,4 Kilogramm Marihuana haben am Montagfrüh Polizeibeamte bei einer Routinekontrolle auf einem Autobahnrastplatz in Mittelfranken sichergestellt.

Die Polizisten hatten an der Raststätte Aurach-Süd (Landkreis Erlangen-Höchstadt) kurz nach Mitternacht zunächst die Fahrzeugpapiere eines 37 Jahre alten Mannes überprüft. Als sie auch noch einen Blick in den Kofferraum des Wagens warfen, stießen sie dort auf eine Sporttasche mit 1,1 Kilogramm Marihuana, wie die Polizei Nürnberg berichtete.

Ein später eingesetzter Rauschgifthund fand in dem Wagen weitere 260 Gramm Marihuana. Die Polizei nahm den Mann fest, der schließlich den Drogenschmuggel zugab.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare