Großaufgebot im Einsatz

Polizei stoppt Diebe von Luxusautos mit Warnschüssen

Rattelsdorf - Mit einem Großaufgebot und Warnschüssen hat die Polizei zwei Diebe gestellt, die in Rattelsdorf (Landkreis Bamberg) zwei Luxusautos im Wert von insgesamt 175.000 Euro gestohlen haben.

Die 25 und 36 Jahre alten Männer waren in der Nacht zum Freitag in ein Wohnhaus eingebrochen, um im Flur die Autoschlüssel zu klauen und mit den Nobel-Karossen davonzufahren.

Jedoch wurde der Besitzer von den Geräuschen wach und alarmierte die Polizei, die nach eigenen Angaben sofort sämtliche verfügbare Streifenwagen und einen Hubschrauber auf die Flüchtigen ansetzte. Nach rund 20 Minuten entdeckte eine Streife die beiden Autos mit hoher Geschwindigkeit auf der Autobahn 70 nahe Scheßlitz und stoppte sie in einer Baustelle.

Die beiden Ungarn ließen sich widerstandslos festnehmen. Die Polizei vermutet einen Zusammenhang mit der organisierten Kriminalität.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare