Bande treibt in Niederbayern ihr Unwesen

Polizei sucht Autodiebe

Aicha vorm Wald - Autodiebe treiben derzeit in Niederbayern ihr Unwesen. Dort wurden innerhalb weniger Tage mehrere Fahrzeuge von zwei Autohäusern gestohlen.

Die Polizei in Niederbayern ermittelt gegen eine besonders dreiste Bande von Autodieben. Innerhalb weniger Tage wurden mehrere Fahrzeuge von zwei Autohäusern gestohlen. „Nach dem Tathergang und dem professionellen Vorgehen schließen wir einen Zusammenhang nicht aus“, sagte am Freitag ein Polizeisprecher. In der Nacht zum Freitag hatten Unbekannte in einem Autohaus in Falkenberg (Landkreis Rottal-Inn) vier Fahrzeuge im Wert von insgesamt 140 000 Euro, die Originalschlüssel und Kennzeichen gestohlen. Wenige Tage zuvor waren Diebe im etwa 40 Kilometer entfernten Aicha vorm Wald (Landkreis Passau) mit einer ähnlichen Masche erfolgreich und erbeuteten sechs Gebrauchtwagen im Gesamtwert von etwa 150 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare