Schon mehrere Fälle in Oberbayern

Polizei warnt vor dieser Betrugsmasche

Rosenheim - Die Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche beim Autoverkauf im Internet, der in den vergangenen Wochen mehrere Opfer in Oberbayern auf den Leim gegangen sind.

In den vergangenen Wochen habe es im südlichen Oberbayern eine Serie von Fällen mit folgendem Strickmuster gegeben: Autobesitzer verkaufen ihren Wagen übers Internet und bekommen ganz normal ihr Geld. Wenig später meldet sich der angebliche Käufer wutentbrannt am Telefon und behauptet, das Auto sei kaputt; er wolle das Geschäft deshalb rückgängig machen. Andernfalls passiere etwas. Eingeschüchtert überweisen die Opfer den Kaufpreis teils zurück.

In allen Fällen stellte sich heraus, dass der Anrufer nicht der tatsächliche Käufer des Autos war und das Geld an Betrüger ging. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, gibt es ähnliche Fälle in ganz Deutschland.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare