Polizei zerschlägt Autoschieber-Bande

Nürnberg/Prag - In Zusammenarbeit mit der Kripo in Tschechien ist der bayerischen Polizei ein Schlag gegen eine Autoschieberbande gelungen. Die hatte ein raffiniertes System. 

Die sechs Festgenommenen sollen seit Jahresanfang 2011 insgesamt 60 Autos vorwiegend in Bayern gestohlen und jeweils noch am selben Tag nach Tschechien gebracht haben. Polizisten beider Länder hatten in einer “AG Pan Tau“ zusammengearbeitet. Den Gesamtwert der Beute bezifferte die Polizei am Donnerstag auf rund 560 000 Euro.

In einer kleinen Gemeinde nahe Prag hätten die zwischen 30 und 63 Jahre alten Verdächtigen einen Teil der Wagen in Einzelteile zerlegt und als Ersatzteile verkauft. Ein anderer Teil der Beute sei mit Lastwagen nach Griechenland und Bulgarien gebracht worden. Dort seien die Wagen ebenfalls zerlegt und ein schwunghafter Handel mit billigen Ersatzteilen betrieben worden.

Nach Erkenntnissen der Ermittler hatten sich die Autoschieber bevorzugt auf Park&Ride-Parkplätzen in Bayern nach geeigneten Autos umgesehen. Dabei hätten sie die gestohlenen Wagen meist bereits über die Grenze gebracht, bevor ihre Besitzer am späten Nachmittag den Diebstahl bemerkten. Beamte der tschechischen Kripo nahmen die sechs Verdächtigen bereits Ende Februar fest. Alle seien in Untersuchungshaft. Angaben dazu, wie die Kripo auf die Spur der Bande kam, machte die Polizei nicht.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare