Beamter schwer verletzt

Polizist angefahren, Fahrer flüchtet

Nürnberg - Ein 23-jähriger Polizeibeamter ist in Nürnberg bei einem Unfall schwer verletzt worden. Er arbeitete gerade an einer anderen Unfallstelle.

Der Beamte war am späten Freitagnachmittag angefahren worden, als er eine Unfallstelle fotografierte. Er lag am Samstag noch in einer Klinik. Die Polizei versucht anhand von Autoteilen Rückschlüsse auf den Unfallfahrer zu ziehen, der flüchtete.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Rohrbach - Tragischer Unfall im Landkreis Pfaffenhofen: Ein Müllmann ist gestorben, nachdem er zwischen einem Auto und dem Mülllaster eingequetscht …
Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare