Polizei findet Beute bei Täter daheim

Porzellan-Dieb verrät sich durch Unauffälligkeit

Selb - Ein 35-Jähriger an seinem Arbeitsplatz viel wertvolles Porzellan gestohlen - und sich letztlich durch Unauffälligkeit selbst verraten.

Denn die Kriminalbeamten konnten an den Türen des Porzellanwerklagers in Selb (Landkreis Wunsiedel) keine Aufbruchspuren finden. Deshalb richtete sich der Verdacht auf Mitarbeiter des Werks - und letztlich auf einen 35 Jahre alten Mann.

In der Wohnung des Mannes fanden die Ermittler große Teile der Beute: zum Beispiel mehrere Kartons voller Glas- und Porzellanwaren, die nach ersten Schätzungen bis zu 20 000 Euro wert sind, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Pocking - Einmal beim Spielen einen Goldschatz finden. Viele Kinder träumen davon. Im Landkreis Passau ist genau das jetzt passiert. Und könnte die …
Kinder finden Mega-Schatz beim Spielen - Wem gehört er?

Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Pocking - Mehr als 20 Hundewelpen in zu engen Kisten oder ohne Impfpapiere hat die Polizei bei Pocking (Landkreis Passau) entdeckt.
Polizei stoppt drei Hundetransporter - mehr als 20 Welpen entdeckt

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Kommentare