Potenzpillen-Schmuggel im Reisebus

München - Hinter der Verkleidung der Fahrerschlafkabine in einem Reisebus hat der Zoll 360 Viagra-Tabletten entdeckt. Die Busfahrer beteuerten ihre Unschuld. Jetzt muss nur noch eine Sache geklärt werden:

Der Zoll hat in München 360 Viagra-Tabletten haben in einem Reisebus aus Mazedonien sichergestellt. Wie das Hauptzollamt München am Freitagmorgen mitteilte, entdeckten die Beamten die Potenzpillen am Donnerstag bei einer Kontrolle hinter der Verkleidung der Fahrerschlafkabine. Ob sie für den privaten Gebrauch vorgesehen waren, konnte zunächst nicht geklärt werden: Die beiden Busfahrer gaben an, von ihrer Fracht nichts gewusst zu haben. Das Zollfahndungsamt prüfte, ob es sich um Originalware oder Fälschungen handelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Rohrbach - Tragischer Unfall im Landkreis Pfaffenhofen: Ein Müllmann ist gestorben, nachdem er zwischen einem Auto und dem Mülllaster eingequetscht …
Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare