Dreist: Profidieb klaut Pakete aus Kurierautos

+
Während die Postboten ihre Pakete austrugen, bediente sich der Dieb in den unbewachten Fahrzeugen.

Würzburg - Mit mehreren Haftbefehlen wurde ein dreister Langfinger gesucht. Er hat jahrelang Pakete aus Kurierfahrzeugen gestohlen. Geschätzter Schaden: 60000 Euro.

Ein dreister Profidieb hat jahrelang in ganz Deutschland Kurierautos ausgeräumt, während die Fahrer gerade die Pakete auslieferten und die Fahrzeuge deshalb unbeaufsichtigt waren. Nun ist der Mann der Würzburger Polizei bei einer verdeckten Ermittlung ins Netz gegangen. Er habe bundesweit Waren im Wert von mindestens 60 000 Euro erbeutet, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Bei der Festnahme des 42-Jährigen am Vortag fanden die Beamten Aufbruchwerkzeug. Der professionelle Langfinger wurde mit mehreren Haftbefehlen gesucht. Er soll vor allem Handys, Elektrogeräte und Kleidung aus den Transportern gestohlen haben. In Würzburg war der Mann nach Polizeiangaben seit etwa vier Jahren aktiv.

lby

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare