Am Ende landete er im Knast

5,2 Promille: Mann fährt mit Roller nach Hause

Schöllkrippen - Mit 5,2 Promille Atemalkohol und ohne Führerschein ist ein 48-Jähriger auf seinem Roller nach Hause gefahren. Nachdem er deswegen Besuch von der Polizei bekam, landete er im Gefängnis.

Ein Rollerfahrer ist in Schöllkrippen (Landkreis Aschaffenburg) in Schlangenlinien nach Hause gefahren und hat deshalb kurz darauf Besuch von der Polizei bekommen. 5,2 Promille Atemalkohol - das überraschte auch die Beamten. „Die Sicherstellung des Führerscheins erübrigte sich, weil ihm dieser wegen eines vorangegangenen Alkoholdelikts im Straßenverkehr bereits entzogen worden war“, teilte das Polizeipräsidium Unterfranken am Montag mit. Weil auch noch ein offener Haftbefehl vorlag, wurde der 48-Jährige ins Gefängnis gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare