Prostituierte überfallen - Weiter keine heiße Spur

Nürnberg - Nach einem brutalen Überfall auf eine Prostituierte in ihrem Nürnberger Appartement sucht die Polizei mit Hochdruck nach dem Täter.

Eine eigens gegründete Sonderkommission mit fast einem Dutzend Beamten soll den Fall aufklären. Am Wochenende seien mehrere Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen, allerdings sei die entscheidende Spur noch nicht darunter gewesen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Mordkommission ermittelt wegen eines versuchten Raubmordes.

Ein Unbekannter hatte am vergangenen Dienstag mit einer schweren Eisenstange auf die 51-Jährige eingeschlagen und sie schwer verletzt. Anschließend raubte der Mann eine kleinere Menge Bargeld und machte sich aus dem Staub. Von dem etwa 22-Jährigen fehlt seither jede Spur.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare