40 Meter weit geschleudert

Radfahrer bei Unfall tödlich verletzt

Pittenhart - Im oberbayerischen Pittenhart (Kreis Traunstein) ist ein 74 Jahre alter Radfahrer bei einem Unfall gestorben.

Nach Angaben der Polizei übersah ein 33 Jahre alter Autofahrer wegen der tiefstehenden Sonne am Sonntagnachmittag den Mann. Dabei wurde der Radfahrer von dem Wagen erfasst und rund 40 Meter weit geschleudert. Im Klinikum Traunstein erlag er am Abend seinen Verletzungen. Der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen und einen schweren Schock.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare