Räuber flüchtet mit mehreren tausend Euro

Regensburg - Mit mehreren tausend Euro ist ein Räuber nach einem Überfall auf einen Lebensmittelmarkt in Regensburg entkommen.

Er hatte sich am Montagabend zunächst als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgegeben, der wegen eines angeblichen Schadens die Wasseruhr ablesen wollte, wie die Polizei berichtete. Später kehrte er in das Geschäft im Westen der Stadt zurück und bedrohte die drei Angestellten mit einer Pistole. Das erbeutete Geld stopfte er in eine Plastiktüte. Verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare