Bei Routinekontrolle

Räuber nach zehn Jahren gefasst

Hof - Ein Mann hat einen Raub in Hamburg begangen. Das ist bereits zehn Jahre her. Jetzt hat die Polizei den Täter bei einer Routine-Kontrolle endlich gefasst.

Mehr als zehn Jahre nach einem Raub in Hamburg ist der mutmaßliche Täter bei einer Routinekontrolle auf der Autobahn 9 gefasst worden. Wie die Bundespolizeiinspektion Selb am Montag mitteilte, stellten die Beamten am Sonntag fest, dass gegen den 40-jährigen Mann ein alter Haftbefehl vorlag.

Die Staatsanwaltschaft Hamburg suchte seit Jahren nach dem Tatverdächtigen. Er wurde in die Justizvollzugsanstalt Hof gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare