Rallye-Rentner erschreckt Polizei

Marktredwitz - Ein in mehrfacher Hinsicht gewagtes Wendemanöver hat ein 81 Jahre alter Autofahrer auf der Autobahn 93 bei Hof unternommen. Doch dafür hatte er eine gute Begründung.

Ein 81-Jähriger drehte am Dienstag kurz nach Auffahrt auf die Autobahn 93 an der Anschlussstelle Marktredwitz/Nord um - und fuhr dann als Falschfahrer genau auf einen Polizeiwagen zu. Die verdutzten Beamten fuhren laut Mitteilung auf die linke Fahrspur und stoppten so das Fahrzeug. Zu einem Unfall kam es nicht.

Der 81-Jährige aus dem Landkreis Wunsiedel muss nun vorerst auf seinen Führerschein verzichten. Seine Kehrtwende auf der Autobahn erklärte er so: Er sei vom Arzt gekommen, habe da etwas vergessen und prompt gewendet.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare