Aggressive Fußball-Fans legen Zug lahm

Hirschaid - Eine Auseinandersetzung rivalisierender Nürnberger und Fürther Fußballfans hat am Samstagmittag zu einer halbstündigen Unterbrechung des Zugverkehrs geführt.

Wie die Polizei mitteilte, befanden sich etwa 30 Fürther Fans auf der Fahrt zu einem Spiel ihrer Mannschaft nach Schweinfurt, als bei einem Halt in Hirschaid (Landkreis Bamberg) etwa ebenso viele Nürnberger Anhänger den Zug stürmten. Anschließend kam es laut Polizei im Zug und auf dem Bahnsteig zu Auseinandersetzungen zwischen den aggressiven Fangruppen. Noch vor dem Eintreffen der Polizei hatten sich die Gruppen jedoch wieder getrennt. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts auf Landfriedensbruch.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare