Alle geschmuggelt

Auf Rastplatz: 300.000 Zigaretten sichergestellt

Neumarkt/Oberpfalz - Insgesamt 300.000 geschmuggelte Zigaretten haben Zollbeamte bei Fahrzeugkontrollen auf einem Rastplatz in der Oberpfalz entdeckt.

Im Wagen eines 37-jährigen stapelten sich 1000 Stangen geschmuggelter Zigaretten. Durch diesen Fund wurden die Beamten auf einen zweiten Wagen auf der Rastanlage bei Neumarkt aufmerksam, indem sie 480 weitere Stangen fanden. Diese waren in einem speziell eingebauten Fach unter den Sitzen versteckt.

Nach Angaben des Zolls vom Freitag waren zwei Schmuggler am Werk. Einer von ihnen wanderte in Untersuchungshaft, der andere ist noch flüchtig. Hätten die beiden die Zigaretten verkauft, wäre dem Staat ein mittlerer fünfstelliger Betrag an Steuergeldern entgangen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare