Nach Überfall auf Juwelier

Wohin ist dieser Räuber geflohen?

Rosenheim - Ein junger Mann hat am Dienstagvormittag ein Juweliergeschäft in der Rosenheimer Innenstadt überfallen und ist geflohen. Die Polizei sucht mit Nachdruck nach dem Täter.

Der Mann betrat kurz vor 9.30 Uhr am Dienstag, 14. August, das Geschäft und bedrohte den Inhaber nach Angaben der Polizei mit einer Handfeuerwaffe und einem Reizstoffsprühgerät, das er gegen den Ladenbesitzer auch einsetzte. Die Ablenkung durch diese Attacke nutzte der Täter aus, um einige Schmuckschachteln aus einem Regal in seinen Rucksack zu packen. Mit diesem flüchtete der Räuber.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit allen verfügbaren Streifen, einem Hubschrauber und mehreren Diensthunden blieb bisher ohne Ergebnis. Der Ladeninhaber wurde bei dem Überfall leicht verletzt und musste von einem Augenarzt behandelt werden. Er beschreibt den Täter als jünger, etwa 1,70 Meter groß, mit sportlich schlanker Figur, kurzen schwarzen oder dunklen Haaren. Er trug eine dunkle Kapuzenjacke, blaue Jeans und hatte einen grau-schwarzen Rucksack dabei.

Wer den Täter kennt oder gesehen hat oder sonst etwas zu dem Überfall sagen kann, meldet sich bítte bei der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/2000 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare