Nach Konsum von Wodka und Kräutermischung

Versehentlicher Einbruch im Rausch

Ein Mann in Neustadt (Kreis Coburg) staunte nicht schlecht, als ein Fremder gewaltsam in seine Wohnung eindrang - nur um ihn dann zum Gehen aufzufordern.

Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag hatte der Nachbar des Mannes am Mittwochabend im Rausch die Wohnung verwechselt und kurzerhand die Tür aufgebrochen. Der offensichtlich verwirrte 27-Jährige forderte den 34-Jährigen sogar noch auf, die Wohnung zu verlassen.

Das tat dieser aber nicht, sondern wartete auf die Polizei. Als die Beamten den Eindringling zur Rede stellen wollten, habe dieser einen völlig verwirrten Eindruck gemacht. Der Mann hatte offenbar eine Flasche Wodka geleert und zudem eine gefährliche Kräutermischung geraucht. Der 27-Jährige kam in ein Krankenhaus, gegen ihn wurden aber Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch eingeleitet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare