Ein Mechaniker in Lebensgefahr

Vier Verletzte bei Explosion in Werkstatt

Regen - Bei einer Explosion in einer Werkstatt in der Stadt Regen in Niederbayern sind am Freitag vier Menschen verletzt worden, darunter ein 52-jähriger Mechaniker lebensgefährlich.

Wie die Polizei am Abend weiter mitteilte, explodierte bei Reinigungsarbeiten ein Dampfstrahler. Die Werkstatthalle wurde durch den entstandenen Brand nahezu völlig zerstört.

Der Mechaniker erlitt schwerste Verbrennungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach München geflogen. Nach Aussage des Notarztes besteht akute Lebensgefahr. Der 49-jährige Geschäftsinhaber, seine 47-jährige Ehefrau sowie ein 31-jähriger Kfz-Meister erlitten leichte Verletzungen.

Der vorläufige Schaden durch das Feuer wird laut Polizeibericht auf etwa 300 000 Euro geschätzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Rohrbach - Tragischer Unfall im Landkreis Pfaffenhofen: Ein Müllmann ist gestorben, nachdem er zwischen einem Auto und dem Mülllaster eingequetscht …
Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare