Auf Luxuskarossen abgesehen?

Brandstifter zündet teure Autos an

Lappersdorf/Regensburg - Ein Brandstifter hat es im Raum Regensburg offenbar auf teure Autos abgesehen. Auch in Berlin und Hamburg hat es bereits Anschläge auf Luxuskarossen gegeben.

Der sechste Fall einer Serie von Autobränden ereignete sich am Freitagabend in Lappersdorf (Landkreis Regensburg), wie die Polizei mitteilte. Das Auto stand vor einem Wohnhaus und brannte vollständig aus, der Schaden beläuft sich auf rund 40 000 Euro.

Seit Ende Dezember wurden fünf Autos im Raum Regensburg in Brand gesteckt. Die Polizei vermutet, dass es sich auch bei dem Autobrand in Lappersdorf um Brandstiftung handelt. Bislang waren solche Serien von Brandanschlägen auf Luxusautos nur aus Berlin und Hamburg bekannt. Im April 2012 wurde ein 28-Jähriger zu sieben Jahren Haft verurteilt, weil er über Monate hinweg 102 überwiegend hochwertige Autos in Berlin angezündet hatte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare