Nördliche Stadtteile betroffen

Regensburg: Tausende Menschen ohne Strom

+
Die Stadt Regensburg auf der Karte.

Regensburg - Wegen eines Kabelfehlers mussten tausende Menschen in Regensburg am Sonntagabend ohne Strom aushalten. Erst nach vier Stunden war der Fehler behoben.

Nach einem Stromausfall haben am Sonntagabend Tausende Menschen in Regensburg im Dunkeln gesessen. Grund sei ein Kabelfehler gewesen, sagte eine Sprecherin des Energieversorgers Rewag am Montag. Betroffen waren vor allem Stadtteile nördlich der Donau. Dort war gegen 21.00 Uhr der Strom ausgefallen. Erst vier Stunden später war der Fehler behoben. Nach Angaben der Polizei gab es keine größeren Zwischenfälle.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare