Explosion: Reihenhaus brennt am Tag des Auszugs nieder

+

Würzburg - Am Tag der drohenden Räumung ist das Reihenhaus eines Paares in Winterhausen (Landkreis Würzburg) vollständig niedergebrannt. In dem Gebäude wurden nach Angaben der Polizei zwei Leichen gefunden.

Sie waren jedoch so stark verbrannt, dass die Beamten zunächst nicht mit 100-prozentiger Sicherheit sagen konnten, ob es sich um die Bewohner handelte. Der 61-jährige Mann und seine 44 Jahre alte Ehefrau wurden am Montag vermisst. Es gebe “deutliche Hinweise auf eine Explosion“, sagte ein Polizeisprecher. Die Beamten fanden eine Gasflasche, die man in einem normalen Haushalt nicht brauche.

Lesen Sie auch:

Explosion in Germering: Ehepaar tot aus den Trümmern geborgen

Explosion in Krün: Hausbesitzer erliegt Verletzungen

Auch vom Nachbarhaus blieben nur die Grundmauern stehen. Das darin lebende Ehepaar konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. “Die Straße vor den brennenden Objekten war mit Glassplittern und Hausrat übersät“, berichteten die Beamten am Morgen. Mehrere Nachbargebäude wurden geräumt.

“Bekannt ist inzwischen, dass das Haus, in dem das Feuer ausbrach, verkauft werden sollte. Das darin lebende Ehepaar sollte heute aus diesem Gebäude ausziehen“, sagte der Sprecher weiter.

Zunächst konnten die Häuser nicht betreten werden - es bestand Einsturzgefahr. Ein Statiker untersuchte die Gebäude. Als die Feuerwehr gegen 2.00 Uhr eintraf, standen die beiden Reihenhäuser bereits voll in Flammen. Etwa 65 Einsatzkräfte verhinderten, dass das Feuer auf weitere Häuser übergriff. Sie hatten die Flammen nach etwa zwei Stunden unter Kontrolle. Auch der Rettungsdienst und das Technische Hilfswerk waren im Einsatz. Spezialisten des bayerischen Landeskriminalamtes untersuchen nun den Fall.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare