Reisebus prallt gegen Sattelzug

Waldaschaff/Würzburg - 60 Passagiere eines tschechischen Reisebusses sind am Samstag auf der Autobahn 3 in Unterfranken bei einem Unfall mit dem Schrecken davon gekommen.

Wie das Würzburger Polizeipräsidium mitteilte, prallte der Bus im Bereich einer Baustelle bei Waldaschaff (Landkreis Aschaffenburg) gegen einen vorausfahrenden Sattelschlepper und wurde dabei stark beschädigt. Alle Businsassen blieben unverletzt. Ursache des Unfalls war, dass eine 20-jährige Autofahrerin auf dem rechten Fahrstreifen stehengeblieben war und der Laster daher stark bremsen musste. Die junge Frau dachte irrtümlich, dass ihr Wagen brennt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare