80 Rennfahrer in Tracht wetteifern bei Nostalgie-Rad-WM

+
Strampeln wie die Urahnen: Beim nostalgischen Radrennen in Sankt Engelmar gaben die Teilnehmer alles.

Sankt Englmar - Mit dem Drahtesel zurück ins 19. Jahrhundert: Rund 80 Fahrrad-Fans haben sich am Sonntag bei einer Nostalgie-Rad-WM ein Rennen wie in alten Zeiten geliefert.

Als Rennfahrer für die vier Kilometer lange Strecke im niederbayerischen Sankt Englmar (Landkreis Straubing-Bogen) durfte jeder antreten, der ein altes Rad ohne Gangschaltung fuhr und in historischer Kleidung oder Tracht erschien.

Bilder vom Nostalgischen Radrennen

Strampeln wie die Oma und Opa: Nostalgisches Radrennen

Weniger ambitionierte Rennfahrer nahmen anschließend an einer Rad-Rundfahrt mit kleinen Wettbewerben teil. “Das Rennen war ein Riesen-Erfolg: Keine Stürze, kein Ausscheiden, noch nicht einmal ein platter Reifen“, so Veranstalterin Silvia Pielmeier nach dem Rennen. Zudem sei der Andrang bei der dritten Rad-Nostalgie-WM größer als in den Jahren zuvor gewesen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare