Abschiedsbrief gefunden

Familiendrama: Rentner-Ehepaar erschossen

+

Heroldsberg - Zwei Tote und ein Abschiedsbrief. In Mittelfranken hat am Montag offenbar ein Rentner seine schwer kranke Frau und dann sich selbst erschossen.

Familiendrama in Mittelfranken: Ein 86-jähriger Rentner hat nach Polizeiangaben am Montag seine schwer kranke Ehefrau und sich selbst erschossen. In ihrer Wohnung in Heroldsberg (Landkreis Erlangen-Höchstadt) wurde ein Abschiedsbrief gefunden. „Das Motiv der schrecklichen Tat dürfte im privaten Bereich zu suchen sein“, teilte das Polizeipräsidium Mittelfranken mit.

Ein Angehöriger hatte das Paar gegen Mittag in der Wohnung des Mehrfamilienhauses entdeckt. Während die 78-jährige Frau keine Lebenszeichen mehr von sich gab, atmete der Mann noch. Obwohl der Verwandte bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erste Hilfe leistete, starb der Mann wenig später an seinen Kopfverletzungen. Die Leichen würden obduziert, kündigte die Polizei an. Für die Tatwaffe habe ein Waffenschein vorgelegen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare