Rentner bei Feuer schwer verletzt

Erlangen - Ein 77-Jähriger ist bei einem Feuer in Erlangen am Sonntagmorgen schwer verletzt worden. Der Mann musste wegen seiner Brandwunden in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ein Autofahrer hatte zuvor starken Rauch bemerkt, der aus einem Mehrfamilienhaus kam. Der Mann rief die Rettungsdienste. Etliche Hausbewohner sowie deren Nachbarn aus einem nahen Anwesen wurden unverletzt in Sicherheit gebracht.

Der 77-Jährige, in dessen Wohnung das Feuer ausgebrochen war, wurde schwer verletzt geborgen. Der Sachschaden wird auf etwa 80 000 Euro geschätzt. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare