Dramatischer Unfall: Holzbalken erschlägt Mann

Bergen/Nürnberg - Ein Familiendrama hat sich in mittelfränkischen Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen abgespielt. Beim Abriss einer Scheune verletzte ein Sohn seinen Vater tödlich:

Beim Abriss einer Scheune ist ein 80 Jahre alter Mann in Bergen (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) tödlich verletzt worden. Wie das Polizeipräsidium Mittelfranken am Montag mitteilte, hatte der 50-jährige Sohn des Mannes am Samstag mit weiteren Helfern das Gebäude im Ortsteil Thalmannsfeld abgerissen. Am Ende wollte er noch mit einem Schlepper ein Stahlseil aus den Trümmern ziehen. Dabei verkantete sich jedoch ein Holzbalken derart, dass er plötzlich regelrecht herausschoss und dabei den 80-Jährigen traf. Dieser stürzte daraufhin mit dem Kopf auf einen Randstein und starb noch in der Nacht an den Kopfverletzungen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare