Nach Streit

Rentner schießt auf Auto des Sohnes

Wallerstein - Mit einer Schrotflinte hat ein Rentner in Wallerstein (Landkreis Donau-Ries) nach einem Familienstreit auf das Auto seines Sohnes geschossen.

Allerdings wurde niemand verletzt - das geparkte Auto war leer, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums in Augsburg am Sonntag sagte. Der 61 Jahre alte Schütze hatte sich nach dem nächtlichen Schuss in ein Nebengebäude zurückgezogen, wo ihn Spezialkräfte der Polizei unverletzt in Gewahrsam nahmen. Außer der Schrotflinte fanden die Beamten noch weitere Waffen und Munition. „Es wird jetzt wegen waffenrechtlicher Verstöße ermittelt“, sagte der Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare