Reus bei Eröffnung von Spielwarenmesse

+
Marco Reus von Borussia Dortmund (l) steht mit dem Fahrzeug-Designer von Hot Wheels (Mattel) Ryu in Nürnberg während der 64. Internationalen Spielwarenmesse an der Skizze des neuen Spielzeugautos MR11. Reus finalisierte mit dem Designer zuvor das neue Hot Wheels Modell, das im Herbst in den Handel kommt.

Nürnberg  - Die weltweit größte Spielwarenmesse in Nürnberg hat am Mittwoch ihre Tore für Besucher aus aller Welt geöffnet. Mit Marco Reus zeigte sich gleich ein Fußball-Promi.

Schon am Vormittag strömten zahlreiche Menschen in die Hallen, die bis auf den letzten Quadratmeter ausverkauft sind. Bis zum kommenden Montag werden rund 76 000 Fachbesucher aus 120 Ländern erwartet. Auf sie warten in den kilometerlangen Regalen rund eine Million Produkte. Die 2750 Aussteller bieten dabei die komplette Bandbreite an Spielsachen an, von der Säuglingsrassel über den Teddybären bis hin zum Lerncomputer oder dem ferngesteuerten Riesen-Flugzeug. Die Organisatoren haben für dieses Jahr das Motto „Toys 3.0“ ausgerufen - im Angebot finden sich zunehmend Kombinationen aus klassischem Spielzeug und elektronischen Komponenten.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare