Skifahrer (22) aus Kochel am See stirbt in Tirol

Wien - Ein 22-jähriger Skifahrer aus Kochel am See ist am Montag im Tiroler Skigebiet Hochgurgl tödlich verunglückt. Der junge Mann stürzte, schlitterte rund 50 Meter durch steiles Gelände und blieb reglos liegen.

Der Urlauber habe vermutlich in schneller Fahrt die Kontrolle über seine Skier verloren, sagte ein Sprecher der Polizei Sölden am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa in Wien.

Andere Skifahrer leisteten sofort erste Hilfe. Die Pistenrettung setzte die Wiederbelebung fort, musste die Reanimation jedoch nach erfolglosen Versuchen einstellen. Genaue Angaben über die Herkunft des Verunglückten machte die Polizei nicht.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare