Kuriose Geisterfahrt: Rollstuhlfahrer auf der A96

Memmingen - Helle Aufregung herrschte am Mittwoch auf der A96 bei Memmingen: Unzähligen Autofahrern kam ein Rollstuhlfahrer entgegen. Der 87-Jährige war falsch abgebogen.

Ein 87 Jahre alter Rollstuhlfahrer hat am Mittwochnachmittag auf der Autobahn 96 bei Memmingen für Aufruhr gesorgt. Der Mann war auf dem Heimweg von einem Besuch an einem Kreisverkehr falsch abgebogen und versehentlich auf die Autobahn gefahren, wie die Polizei mitteilte.

Dort rollte er - auf der falschen Fahrbahnseite - auf dem Seitenstreifen in Richtung München. Bei der Polizei sei in dieser Zeit eine Vielzahl von Notrufen eingegangen, hieß es weiter. Techniker, die gerade eine Notrufsäule reparierten, hätten den rollenden “Geisterfahrer“ schließlich angehalten und mit ihm gewartet, bis er von einer Polizeistreife geborgen und zurück zur Anschlussstelle Memmingen-Ost gebracht werden konnte.

dapd/usc/sl

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare