Unfall bei Illertissen

Rollstuhlfahrerin fährt Mädchen (8) um: Fahrerflucht

+

Illertissen - Bei einem ungewöhnlichen Unfall ist ein achtjähriges Mädchen in Illertissen (Landkreis Neu-Ulm) verletzt worden. In den Unfall verwickelt waren ein Rollstuhl und ein Tretroller bzw. deren jeweiligen Fahrerinnen.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war das Kind am Freitagmittag mit einem Tretroller in der Ortsmitte unterwegs und wollte eine ältere Dame überholen, die in einem Elektrorollstuhl saß.

Als sich das Mädchen auf Höhe der Frau befand, scherte diese nach links aus und prallte gegen das Mädchen. Das Kind stürzte, zog sich Prellungen und Schürfwunden zu und brach sich zwei Zähne ab. Die Frau fuhr mit ihrem Rollstuhl weiter. Am Samstag meldete sich das Mädchen dann bei der Polizei.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare