Bei Bauarbeiten in Rosenheim

Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg entschärft

Rosenheim - Der Zugverkehr steht still. Bis die 250-Kilo-Bombe in Rosenheim entschärft ist, müssen die Pendler warten. Bei Bauarbeiten war die Fliegerbombe nahe des Bahnhofs gefunden worden.

Bei Bauarbeiten ist am Montag in Rosenheim eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Die Gegend um den Fundort nahe dem Bahnhof wurde im Umkreis von bis zu 300 Metern evakuiert, wie die Stadtverwaltung mitteilte. Der Verkehr wurde großräumig umgeleitet. 

Fliegerbombe entschärft

Die 250 Kilogramm schwere Bombe konnte um 17.22 Uhr entschärft werden, wie die Stadtverwaltung mitteilte. Zuvor war die Gegend um den Fundort nahe dem Bahnhof im Umkreis von bis zu 300 Metern evakuiert worden. Zeitweise fuhren keine Züge von und nach Rosenheim. Rund 250 Sicherheits- und Rettungskräfte waren im Einsatz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare