Busfahrer betrunken und zu schnell mit Kindern unterwegs

Rottenburg - Ein betrunkener Busfahrer mit Schulkindern im Fahrzeug ist wegen zu schneller Fahrweise in eine Polizeikontrolle geraten.

Der 56-Jährige wurde nach Angaben der Beamten vom Donnerstag in Rottenburg (Landkreis Landshut) überprüft. Der Kleinbus mit drei Kindern an Bord sei deutlich zu schnell unterwegs gewesen. Ein Bluttest bestätigte, dass der Mann getrunken hatte. Die Kinder mussten mit einem anderen Bus und Fahrer weiterfahren.

Den 56-Jährigen erwartet neben dem Bußgeld wegen der Geschwindigkeitsüberschreitung eine hohe Strafe wegen Verstoßes gegen das absolute Alkoholverbot als Fahrer in der gewerbsmäßigen Personenbeförderung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Rohrbach - Tragischer Unfall im Landkreis Pfaffenhofen: Ein Müllmann ist gestorben, nachdem er zwischen einem Auto und dem Mülllaster eingequetscht …
Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare