Vom eigenen Auto überrollt

Ruderatshofen/Kempten - Ein tragischer Unfall hat sich in Ruderatshofen im Ostallgäu ereignet. Ein 69 Jahre alter Mann ist von seinem eigenen Auto überrollt und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei in Kempten am Donnerstag mitteilte, hatte der Rentner am Vorabend offenbar vergessen, an seinem abgestellten Wagen das Automatikgetriebe auf Parken einzustellen. Als er sein Auto abgesperrt hatte, setzte es sich auf der abschüssigen Straße in Bewegung. Der Mann stürzte, ein Bein wurde vom Hinterrad überrollt. Das Auto prallte anschließend gegen eine Hausmauer und kam dort zum Stehen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare