Der nasseste Ort 2009

Berlin - Der nasseste und auch der kälteste Ort Deutschlands lagen im vergangenen Jahr in Bayern. Nirgendwo sonst in der Bundesrepublik hat es so viel geregnet.

Nach den Aufzeichnungen des Deutschen Wetterdienstes hat es 2009 nirgendwo in der Bundesrepublik mehr geregnet als in Ruhpolding-Seehaus. Dort wurden insgesamt 2456 Millimeter Niederschlag gemessen. Im Jahremittel am kältesten war es mit minus 4,2 Grad auf der Zugspitze bei Garmisch-Partenkirchen, teilten die Meteorologen am Dienstag vor der Bundespressekonferenz in Berlin mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare