Säugling ausgesetzt: 22-Jährige vor Gericht

Sonthofen - Sie hatte ihr wenige Stunden altes Baby vor dem Krankenhaus in Immenstadt zurückgelassen: In Sonthofen muss sich ab Mittwoch eine 22-jährige Frau vor Gericht verantworten.

Wegen Kindesaussetzung muss sich eine 22 Jahre alte Frau heute (Mittwoch, 14.30 Uhr) vor dem Amtsgericht Sonthofen verantworten. Der ledigen Mutter wird vorgeworfen, vor knapp einem Jahr ihren erst wenige Stunden alten Säugling vor dem Krankenhaus in Immenstadt abgelegt und damit bleibende gesundheitliche Schäden des Babys in Kauf genommen zu haben. Zwei Buben hatten das in eine Decke gehüllte Kind im Gebüsch gefunden und sofort die Notaufnahme verständigt, die sich um den Kleinen kümmerte. Ein Hinweis aus der Bevölkerung hatte die Ermittler etwa einen Monat nach der Tat zur Mutter geführt. Der Prozess ist auf einen Tag angesetzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare