Unfall im Unterallgäu

18-Jähriger missachtet Vorfahrt - fünf Verletzte

Salgen - Weil ein 18-Jähriger die Vorfahrt eines anderen Autos missachtete, kam es am Mittwoch in Salgen (Kreis Unterallgäu) zu einem schweren Unfall. Fünf Menschen wurden verletzt.

Bei einem Unfall im Allgäu sind am Mittwochabend fünf Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, missachtete ein 18-Jähriger an einer Kreuzung bei Salgen (Kreis Unterallgäu) die Vorfahrt einer 43 Jahre alten Autofahrerin. Ihr Wagen überschlug sich mehrfach und blieb auf einer Wiese stehen. Der 18-Jährige, sein ein Jahr jüngerer Beifahrer und die 43-Jährige wurden leicht verletzt, zwei 22 und 73 Jahre alte Mitfahrerinnen der Frau erlitten schwere Verletzungen. Der Schaden beträgt rund 20 000 Euro.

dpa

Meistgelesene Artikel

Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Regensburg - Medienberichten zufolge wurde der Regensburger Rathaus-Chef Joachim Wolbergs festgenommen. Ihm wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Regensburger OB Wolbergs wurde verhaftet

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare