Salzsäure nebelt Fabrikhalle ein

Günzburg - Durch ein Leck an einer Rohrleitungsdichtung hat sich am Dienstag die Halle einer Chemiefirma in Günzburg mit gasförmiger Salzsäure gefüllt.

Wie das Polizeipräsidium Schwaben mitteilte, konnte die Werksfeuerwehr den Nebel schnell niederschlagen, indem sie das Werksgebäude von zwei Seiten mit Wasser besprengte. Das Leck in der Leitung konnte abgedichtet werden. Verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare