Sattelzug mit Schwefelsäure stürzt über Böschung

Laufen - Ein Sattelzug mit 13 000 Litern Schwefelsäure ist am Montag auf der Bundestrasse 20 im Berchtesgadener Land eine Böschung hinab gestürzt.

Der Fahrer war von Laufen kommend in Richtung Freilassing unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Laster von der Fahrbahn aufs Bankett und stürzte nach rechts die Böschung hinab. Er blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Schwefelsäure blieb im Tank. Sie sollte noch im Laufe des Tages umgepumpt und der Sattelzug erst danach geborgen werden, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd in Rosenheim mitteilte. Für die Bevölkerung habe keine Gefahr bestanden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare