Schaden in sechsstelliger Höhe

Scheunenbrand: Mutter und Kinder flüchten

Castell - Eine 36 Jahre alte Mutter und ihre vier Kinder konnten sich in der Nacht zum Donnerstag in letzter Minute vor einem Großbrand in einer Scheune flüchten. Es entstand ein Schaden in sechsstelliger Höhe.

Beim Großbrand einer Scheune ist in Castell (Landkreis Kitzingen) ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden. Die Brandursache sei noch unklar, teilte die Polizei am Donnerstag in Würzburg mit. Verletzt wurde niemand. Eine 36-Jährige und ihre vier Kinder im Alter von 5 bis 18 Jahren konnten sich in der Nacht zu Donnerstag vor den Flammen in Sicherheit bringen. Schaden nahmen Nebengebäude und Geräte. Die Feuerwehr rettete aus einem Stall mehrere Kühe und Schweine.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare