Jemand schrie: "Bring mich nicht um!"

Schießerei in Allgäuer Waldstück: Alles nur Theater

Rückholz - Alarmstufe Rot im Allgäu: Schüsse in einem Waldstück, dazu die Schreie: "Bring mich nicht um!". Doch als die Polizei kam, war alles ganz anders.

Das Theaterstück einer Jugendgruppe hat im Allgäu einen Polizeieinsatz ausgelöst. Eine Anwohnerin hatte in Rückholz (Landkreis Ostallgäu) die Beamten alarmiert, weil sie in einem nahen Waldstück Schüsse gehört hatte. Die Frau gab zudem an, den flehentlichen Schrei „Bring' mich nicht um“ vernommen zu haben.

Als die Polizei mit zwei Streifenwagen am vermeintlichen Tatort eintraf, konnten die Beamten rasch Entwarnung geben - und bereits alarmierte Einsatzkräfte wieder abbestellen: Die Schüsse und Schreie entstammten einem Theaterstück, das die Jugendlichen aufführten. Darin wurde ein Überfall thematisiert. Die Laienschauspieler hatten dabei Böller auf der Bühne gezündet und waren panisch schreiend umhergerannt, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Trotz des Fehlalarms betonten die Beamten, die Anruferin habe sich richtig verhalten: „Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig den Notruf wählen“, laute die Aufforderung der Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare