Schiff rammt Schleusentor

Roth - Ein Güterschiff hat auf dem Main-Donau-Kanal die Schleuse Eckersmühlen im Landkreis Roth gerammt und schwer beschädigt. Der Schiffsverkehr wurde eingestellt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Das rund 80 Meter lange Schiff hatte sich am Montagabend bei der Schleusung in Bewegung gesetzt, obwohl das obere Schleusentor noch nicht vollständig offen war - und es gerammt. Das Güterschiff wurde kaum beschädigt, der 48-jährige Kapitän und seine Besatzung konnten ihre Fahrt Richtung Regensburg fortsetzen. An dem 40 Tonnen schweren Tor entstand dagegen so hoher Schaden, dass es ausgewechselt werden muss. Bis das Reservetor eingesetzt worden ist, kann die Schleuse nicht passiert werden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare