Mann wird leicht verletzt

Schiffe auf der Donau kollidiert

Passau - Beim Zusammenstoß zweier Güterschiffe in der Donau-Schleuse Kachlet bei Passau ist ein Mann leicht verletzt worden. Nun wurde Anzeige gegen einen Kapitän erstattet.

Wie die Polizei am Montag berichtete, war das deutsche Güterschiff „Hamburg“ bei der Einfahrt in die Schleuse am Sonntag auf das niederländische Güterschiff „Gramper“ aufgefahren. Glücklicherweise war das deutsche Schiff nicht beladen und fuhr sehr langsam, daher war die Wucht des Aufpralls nicht sehr groß. Auf dem niederländischen Schiff wurde ein 34 Jahre alter Matrose von einer gerissenen Leine an der Hand und an der Wade verletzt. Die „Gramper“ war nach einem Ruderschaden manövrierunfähig. Ein anderes Güterschiff brachte beide Schiffe in den Bayernhafen. Gegen den Kapitän des deutschen Schiffes wurde Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung erstattet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare