Wahrzeichen in Regensburg

Schiffshavarie an Steinernen Brücke in Regensburg

Regensburg - An der Steinerne Brücke in Regensburg ist es zu einer Schiffshavarie gekommen. Die Brücke wird gerade saniert. Sie ist neben dem Dom das bedeutendste Wahrzeichen der Stadt.

Bei der Durchfahrt hatte ein mit 200 Tonnen Kies beladenes Schiff am Montagnachmittag einen Pfeiler des Wahrzeichens der Domstadt touchiert, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Dabei entstand ein Riss an der Schiffsaußenhaut, es trat Wasser ein. Der Schubverband konnte noch zum Donauhafen fahren, wo die Berufsfeuerwehr mit Hilfe von Tauchpumpen das vom Sinken bedrohte Schiff sicherte. Schadstoffe traten nicht aus. Der Schiffsverkehr auf der Donau ist nicht beeinträchtigt. Die Experten befürchten auch keine Schäden an der Steinernen Brücke.

dpa

Neuer Service: Die wichtigsten Nachrichten der tz direkt per WhatsApp aufs Handy - so funktioniert's.

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare