Schiffskollision auf der Donau

Kelheim/Regensburg - Auf der Donau sind am Sonntag nahe Bad Abbach (Landkreis Kelheim) zwei Schiffe frontal zusammengestoßen.

Es wurde niemand verletzt und von der jeweils als Gefahrgut eingestuften Ladungen trat nichts aus, wie die Polizei Straubing mitteilte. Der Sachschaden beläuft sich auf 130 000 Euro.

Zu der Kollision führten Verständigungsschwierigkeiten aufgrund technischer Probleme zwischen dem polnischen Schiffsführer eines Tankschiffes und des deutschen Kapitäns eines mit Kunstdünger beladenen Güterschiffes. An dem Tanker entstand nur geringer Schaden, er fuhr weiter. Das zweite Schiff musste in den Kelheimer Hafen geschleppt werden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare