Schlägerbande geht Polizei ins Netz

Nürnberg - Fahndungserfolg für die Polizei: Eine seit mehreren Wochen gesuchte Schlägerbande ist der Nürnberger Polizei ins Netz gegangen.

Sie sollen in einer Nacht Mitte Juni zwei Passanten in der Nürnberger Innenstadt brutal zusammengeschlagen und beraubt haben. Ein Opfer wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Die Nürnberger Kripo hatte auf die Übergriffe mit der Gründung der Sonderkommission “Backside“ reagiert. Einzelheiten will die Nürnberger Polizei bei einer Pressekonferenz bekanntgeben.

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare