Schlägerei wegen angepinkelter Katze

Nersingen - Die Liebe zu seiner Katze wurde einem Mann in Nersingen zum Verhängnis: Als er einen Betrunkenen zur Rede stellen wollte, nachdem dieser  sein Haustier anpinkelt hatte, bezog der Mann schlimme Prügel.

Er wollte in der Nacht zum Donnerstag in seinem Heimatort im Landkreis Neu-Ulm nur mal eben zum Zigaretten-Automaten gehen. Sein anhängliches Haustier folgte ihm, als beide an einem pinkelnden Mann vorbeikamen, wie die Polizei Kempten mitteilte. Dieser angetrunkene Mann richtete seinen Urinstrahl plötzlich auf die Katze. Als ihn dessen Herrchen zur Rede stellen wollte, schlug ihn der Wildpinkler nieder. Als der Katzenbesitzer am Boden lag, trat der andere Mann auf ihn ein.

Ein vorbeikommender, bisher unbekannter Mann half dem Opfer nicht etwa, sondern prügelte mit. Der Wildpinkler wurde ausfindig gemacht. Über den Zustand des Tieres wurde nichts bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare